Betriebskosten senken – zu Gunsten von allen.


Bauprodukte schaffen einen echten Mehrwert – und das über den gesamten Lebenszyklus des Gebäudes. Sie können den Instandhaltungs-, Entsorgungs- und Energieaufwand verringern – und so die Gebäudequalität langfristig erhöhen.

Sie können von Anfang an Einfluss nehmen – und beispielsweise Produkte der Gebäudehülle oder die technische Gebäudeausrüstung mit Bedacht auswählen – sowie bei nutzungs- beziehungsweise wartungsintensiven Materialen Langlebigkeit berücksichtigen.


Beispielhaft umgesetzt mit dem DGNB System!


Das DGNB System zeichnet die Nachhaltigkeit von Gebäuden auf Basis ihrer umfassenden Gebäudeperformance aus. Dabei werden ökologische, ökonomische, soziokulturelle und funktionale Qualitäten sowie Technik und Prozessabläufe betrachtet. Die Bewertungsgrafik veranschaulicht wie das Projekt Verteilzentrum Alnatura in den einzelnen Themenfeldern und Kriterien abgeschnitten hat.

Alle Aspekte auf einen Blick.

Alle Informatinen mit einem Klick!


Das DGNB System hilft Ihnen, Ressourcen zu schonen. Dabei kann die Verwerdung der richtigen Produkte folgende Kriterien positiv beeinflussen:


  • Ökobilanz - Primärenergie
  • Trinkwasserbedarf und Abwasseraufkommen
  • Gebäudebezogene Kosten im Lebenszyklus
  • Wärme- und feuchteschutztechnische Qualität der Gebäudehülle
  • Reinigungs- und Instandhaltungsfreundlichkeit des Baukörpers
  • Schaffung von Voraussetzungen für eine optimale Nutzung und Bewirtschaftung

Verteilzentrum Alnatura, Lorsch

Bauherr: greenfield Logistikpark Lorsch GmbH & Co. KG

Architekt: BFK + Partner Architekten BDA

Auditor: Ulrich Schweig, Ed.Züblin AG

Nutzungsprofil: Neubau Industriegebäude

Auszeichnung: DGNB Zertifikat in Gold